Englisch
Livestream

19. - 21. Mai 2016 - sei live dabei!

Zahlen & Fakten

In nur fünf Aufbautagen wird die Innsbrucker Olympiaworld im Mai 2016 in eine Boulderarena verwandelt, die nicht nur in Sachen Kulisse und Atmosphäre ihresgleichen sucht. Rund 80 Tonnen Material und mehr als 15.000 Einzelteile werden innerhalb kürzester Zeit antransportiert und zusammengeführt. Eine organisatorische und logistische Herkulesaufgabe, die mit verlässlichen Partnern wie fantasy event engeneering umgesetzt wird.


Innsbruck 2016 - Größer und spektakulärer denn je:

  • Gesamtverfassungsvermögen von 5.000 Zuschauern in der Olympiaworld 
    davon 3.500 Sitzplätze mit bestem Blick auf die Boulder-Überflieger und 1.500 Stehplätze für all jene, die hautnah an den besten Boulderern der Welt dran sein wollen
  • Eine 47 Meter lang, 7 Meter tiefe Kletterbühne mit rund 300 Quadratmetern Kletterfläche und 60 Kubikmetern Schaumstoffmatten für beste „Landebedingungen“ der AthletInnen